Für Sie da


Herr Bürgermeister
Mag. Johannes Wagner


Die Sprechstunden des Bürgermeisters finden bis auf Weiteres jeden Donnerstag von 08 - 15 Uhr telefonisch unter

03126/5043-250 (Sekretariat)

oder

0664/41 05 112 (Sprechstundenhandy)

oder per Mail an gemeinde@frohnleiten.com statt 

Die Erste reguläre Sprechstunde im Zuge des Parteienverkehrs findet am

28. Mai von 08 - 12 Uhr im Büro Bürgermeister statt, danach finden die weiteren Termine unter den aktuellen Schutzmaßnahmen wie folgt statt:

Donnerstag: 04. Juni 2020
Röthelstein:
08.00–09.00 Uhr
Frohnleiten: 09.30–10.30 Uhr
GH Rois: 11.00–12.00 Uhr

Donnerstag: 18. Juni 2020
Röthelstein: 08.00 – 09.00 Uhr
GH Hoaterwirt: 11:00 – 12:00 Uhr
Frohnleiten: 17.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag: 25. Juni 2020
Röthelstein: 08.00 – 09.00 Uhr
Frohnleiten: 09.30 – 10.30 Uhr
GH Rois: 11.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag: 02. Juli 2020
Röthelstein: 08.00 – 09.00 Uhr
Frohnleiten: 09.30 – 10.30 Uhr
GH Hoaterwirt: 11.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag: 09. Juli 2020
Röthelstein: 08.00 – 09.00 Uhr
GH Rois: 11:00 – 12:00 Uhr
Frohnleiten: 17.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag: 16. Juli 2020
Röthelstein: 08.00 – 09.00 Uhr
Frohnleiten: 09.30 – 10.30 Uhr
GH Hoaterwirt: 11.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag: 23. Juli 2020
Röthelstein: 08.00 – 09.00 Uhr
GH Rois: 11:00 – 12:00 Uhr
Frohnleiten: 17.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag: 30. Juli 2020
Röthelstein: 08.00 – 09.00 Uhr
Frohnleiten: 09.30 – 10.30 Uhr
GH Hoaterwirt: 11.00 – 12.00 Uhr

Gemeindewohnungen


Frau GR Sylvia Maierl
Rathaus 1. Stock,
Zimmer Nr.: 2.1
Tel. 03126/5043 212

telefonische
Gesprächstermine

Donnerstag: 28.05.2020
14:30 - 16:00 Uhr

Donnerstag: 04.06.2020
14:30 - 16:00 Uhr

Mittwoch: 10.06.2020
08:30 - 10:00 Uhr

Donnerstag: 18.06.2020
14:30 - 16:00 Uhr

Donnerstag: 25.06.2020
14:30 - 16:00 Uhr

Fundamt

Ich habe etwas gefunden

Abgabepflicht
Wenn Sie etwas gefunden haben, das mehr als 10 Euro wert oder offensichtlich wichtig für den Eigentümer ist (z.B. Kreditkarte, Schlüssel), sind Sie als Finder zur Rückgabe an den Verlustträger bzw. zur Abgabe bei der zuständigen Behörde verpflichtet.

Abgabestellen
Die zuständige Behörde ist in den meisten Fällen die Gemeinde, in der Sie den Gegenstand gefunden haben. Bedenkliche Funde wie Schusswaffen, verbotene Waffen, Schieß- und Sprengmittel sowie Kriegsmaterial müssen zur Polizei gebracht bzw. dort gemeldet werden.

Finderlohn und Kostenersatz
Als Finder haben Sie gegenüber dem Eigentümer Anspruch auf Ersatz des notwendigen und zweckmäßigen Aufwandes (z.B. Fahrtkosten) sowie auf Finderlohn.
Die Höhe des Finderlohnes ist abhängig davon, ob der Gegenstand verloren oder vergessen wurde. Als verloren gilt alles, was im öffentlichen Raum zurück bleibt (z.B. auf der Straße). Als vergessen gilt, was im Aufsichtsbereich eines Dritten unabsichtlich hinterlassen wurde (z.B. in Hotels, Restaurants oder Geschäften). Finderlohn steht dabei jenen Personen nicht zu, die selbst in diesem Bereich wohnen oder beschäftigt sind (z.B. Bedienstete eines Hotels).
Für vergessene Gegenstände beträgt der Finderlohn 5%, für verlorene Gegenstände 10%. Wenn der Wert EUR 2.000 übersteigt, wird der Finderlohn für den Teil des Wertes, der über EUR 2.000 liegt, halbiert.

Rechenbeispiel:
Sie haben einen verlorenen Mantel im Wert von EUR 3.000 gefunden.
EUR 2.000 x 10 % + EUR 1.000 x 5 % = EUR 250 Finderlohn

Ich habe etwas verloren

Um verlorene oder vergessene Gegenstände wieder finden zu können, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:
Wenn Sie nicht fündig werden, besteht in beiden Fällen die Möglichkeit, eine Verlustmeldung zu hinterlegen. So können Sie umgehend verständigt werden, wenn Ihr Eigentum zu einem späteren Zeitpunkt bei der Fundbehörde abgegeben wird.

Weitere Stellen, an die Sie sich im Falle eines Verlustes wenden können:
Auskünfte über gefundene Gegenstände erteilt die Gemeinde, in deren Verwaltungsbereich die Sache vermutlich gefunden wurde.
Für die Ausstellung einer polizeilichen Verlustanzeige (Dokumentenersatz, z.B. Führerschein) kontaktieren Sie bitte die nächstgelegene Polizeidienststelle

Beachten Sie bitte, dass seit 1. Februar 2003 nur noch die Gemeinden für das Fundwesen zuständig sind. Polizeidienststellen können daher keine Auskunft mehr über Funde erteilen. Diebstahlsanzeigen sind weiterhin bei der Polizei zu erstatten.

Abgabe der Fundgegenstände:

Stadtgemeinde Frohnleiten
Parterre - Information
Brucker Straße 2

Auskünfte unter: 03126 / 5043 100

Aktuelle Fundgegenstände:

2019
April Handy, Damenjacke
Juni Armbanduhr, schwarzer rucksack
Juli braunde Geldtasche,
August Bargeld, Brille
Oktober Herren-Bike, Sturzhelm
Dezember Zuckermeßgerät
2020
Februar Pokergeld
Mai Bargeld

Öffnungszeiten

Rathaus  

Mo.Mi.Fr.:

 Frohnleiten

08.00-12.00 Uhr

Di.:

08.00-14.00 Uhr

Do.:

08.00-12.00 Uhr
14.00-18.00 Uhr

!!Wichtige

Information!!

Aufgrund der aktuellen Lage findet im Stadtamt Frohnleiten nur ein sehr eingeschränkter Parteienverkehr statt.

Ihre Anliegen erledigen wir gerne über Telefon: 03126/5043 250 oder E-Mail: gemeinde@frohnleiten.com

Parteienverkehr im Rathaus ist für unaufschiebbare Angelegenheiten nur mit telefonischer Voranmeldung möglich!

Ihr Bürgermeister 

Mag. Johannes Wagner

Stadtgemeinde Frohnleiten
Brucker Straße 2
8130 Frohnleiten

T: +43 (0) 3126/5043-0
F: +43 (0) 3126/5043-470

gemeinde@frohnleiten.com

Gemeinderatssitzungen

Sitzungsplan des Gemeinderates
für das Jahr 2020

Donnerstag, 28.05.2020 (Eingeschoben)

Donnerstag, 18.06.2020

Donnerstag, 17.09.2020

Donnerstag, 12.11.2020

Donnerstag, 10.12.2020

Amtstafel

Alle wichtigen Infos auf
einen Blick

Tourismus

Tourismusverband Frohnleiten
Hauptplatz 2
8130 Frohnleiten
T: +43 (0) 3126/2374